Menu
  • Salzburg
  • 02.July.2020
Die Salzburger Auftraggeber und ihre Agenturen wurden für die kreative Leistung im Out of Home-Bereich im Jahr 2019 ausgezeichnet. Die Sieger wurden gebührend geehrt und entsprechend für die kreative Leistung belohnt. Das Besondere daran: Die Preise wurden persönlich an die Ausgezeichneten und direkt vor dem Sujet am Out of Home-Werbeträger verliehen.
Eine österreichische Fachjury wählte im Vorfeld, wie üblich, die kreativsten Kampagnen jeder Einreichkategorie und bewertet den Sieger in der jeweiligen Kategorie in Gold, Silber und Bronze. Herangezogen wurden alle Out of Home-Kampagnen aus dem Jahr 2019 in den gewohnten Kategorien Plakat, City Light, Rolling Board, Digitales City Light, Innovative & Ambiet Media. Erstmals waren auch die verschiedenen Werbeflächen in der Salzburger Altstadtgarage mit einer Kategorie dabei.
„Wir sind sehr stolz auf den Einfallsreichtum der Agenturen und den Mut der Auftraggeber – die Out of Home-Kampagnen aus dem Jahr 2019 waren einzigartig und effektiv. Wir können heuer zwar kein Fest veranstalten, dafür strahlen wir gute Laune, Optimismus und Zuversicht aus – die Wirtschaft kommt wieder in Schwung. Dazu ist Out of Home eine gute Antriebsfeder.“, so Fred Kendlbacher und Dominik Sobota, Geschäftsleitung der Progress Werbung.



Die Ausgezeichneten im Überblick:
1.Platz Plakat
Firma:       Museum der Moderne Salzburg
v.l.n.r.: Fred Kendlbacher (Progress Werbung), Thorsten Sadowsky und Susanne Susanka (Museum der Moderne Salzburg), Dominik Sobota (Progress Werbung)
 


2.Platz Plakat
Firma:       Raiffeisenverband Salzburg
v.l.n.r.: Dominik Sobota (Progress Werbung), Christoph Bachleitner (Raiffeisenverband Salzburg), Fred Kendlbacher (Progress Werbung)


3.Platz Plakat
Firma:       Salzburg AG
Agentur: Prock & Prock Marktkommunikation



1.Platz City Light
Firma:       Paracelsus Bad & Kurhaus
Agentur:  Salic
v.l.n.r.: Fred Kendlbacher (Progress Werbung), Christian Salic (Agentur Salic), Dominik Sobota (Progress Werbung)


2.Platz City Light
Firma:       DomQuartier Salzburg
v.l.n.r.: Daniela Aichner (DomQuartier Salzburg), Fred Kendlbacher und Dominik Sobota (Progress Werbung)


3.Platz City Light
Firma:       City Beats
v.l.n.r.: Fred Kendlbacher (Progress Werbung), Franz Busta (City Beats), Dominik Sobota und Fabian Schwaiger (Progress Werbung)
 



1.Platz Rolling Board
Firma:       Metzgerei Ablinger
Agentur: WMW Werbeagentur
v.l.n.r.: Fred Kendlbacher (Progress Werbung), Ulrike Ablinger (Metzgerei Ablinger), Martina Kleinewig-Werzinger (WMW Werbeagentur), Dominik Sobota (Progress Werbung)


2.Platz Rolling Board
Firma:       Mooncity
Agentur: Porsche Werbemittlung


3.Platz Rolling Board
Firma:       Salzburg Schokolade
v.l.n.r.: Fred Kendlbacher (Progress Werbung), Gerhard Wallner (Salzburg Schokolade), Dominik Sobota (Progress Werbung)
 



1.Platz Digitales City Light
Firma:       Bergbahnen Region Hochkönig
Agentur:  Ramseidenzwei
v.l.n.r.: Sebastian Nadeje und Johanna Unterweger (Bergbahnen Region Hochkönig), Dominik Sobota und Fred Kendlbacher (Progress Werbung)


2.Platz Digitales City Light
Firma:       Schloss Hellbrunn
Agentur: Salic
v.l.n.r.: Fred Kendlbacher (Progress Werbung), Ingrid Sonvilla (Schloss Hellbrunn), Christian Salic (Agentur Salic), Dominik Sobota (Progress Werbung)

 
3.Platz Digitales City Light
Firma:       Altstadt Salzburg
Agentur: Sapp + Scheufele
v.l.n.r.: Sandra Woglar-Meyer (Altstadt Salzburg), Fred Kendlbacher und Dominik Sobota (Progress Werbung)



1.Platz Innovative & Ambient Media
Firma:       FC Red Bull Salzburg
Agentur: Creative tactics
v.l.n.r.: Raphael Pirker und Fred Kendlbacher (Progress Werbung), André Ramalho (FC Red Bull Salzburg), Dominik Sobota (Progress Werbung) und Christoph Breu (FC Red Bull Salzburg)
 


2.Platz Innovative & Ambient Media
Firma:       Honigmayr
Agentur: Inspiranto Werbeagentur
v.l.n.r.: Raphael Pirker (Progress Werbung), Dominik Mayer (Inspiranto), Marleen Egger (Honigmayr), Gerhard Renz (Progress Werbung)
 


3.Platz Innovative & Ambient Media
Firma: Segafredo Zanetti
Agentur: Schörgdesign
v.l.n.r.: Anna Schaffran und Susanne Reif-Peterlik (Segafredo Zanetti), Fred Kendlbacher und Dominik Sobota (Progress Werbung)



1.Platz Salzburger Altstadtgarage
Firma:       Trachten Stassny
v.l.n.r.: Fred Kendlbacher und Dominik Sobota (Progress Werbung), Katharina Pölzleitner und Berta Rainer (Trachten Stassny)


2.Platz Salzburger Altstadtgarage
Firma:       Eberharter Raumgestaltung
v.l.n.r.: Dominik Sobota (Progress Werbung), Marcel Eberharter und Rudolf Johann Eberharter (Eberharter Raumgestaltung)

 
3.Platz Salzburger Altstadtgarage
Firma:       Juwelier Lährm